DIE KAPELLE DER FAMILLIE ŠEMETOS

Denkmäler und Skulpturen

Ort der Dienstleistung

Radviliškis Bezirk

Die Kapelle stammt aus der Romantik und weist auffällige Merkmale der Neorenaissance auf. Sie wurde 1850 auf Kosten des Diktariškės Herrensitzes Juozas Šemeta erbaut. Dies ist das Mausoleum der Familie Shemeth. Im Keller der Kapelle befindet sich ein Kolumbarium mit 24 Nischen, in dem sich die Vertreter der Familie Shemeth zur ewigen Ruhe ausruhten. Ein solches Kolumbarium ist in Litauen recht selten. Die Kapelle wurde in die Liste der örtlichen Baudenkmäler aufgenommen und 2012 renoviert.

Bewertungen

Kommentieren