NIRTAIČIAI FRIEDHOF

Denkmäler und Skulpturen

Ort der Dienstleistung

Radviliškis Bezirk

Der Friedhof ist mit markanten Denkmälern und Kreuzen geschmückt.

Es wird gesagt, dass im 19. Jahrhundert. Ende des 19. Jahrhunderts brachte und füllte der Bauer Juozas Gedminas, ein Volkskünstler, der sein Leben diesem Werk widmete, die Ländereien hierher. Er arbeitete von 1836 bis 1885 an Grabsteinen.

Der Friedhof von Nirtaiiai ist heute das größte Erbe dieses Volkskünstlers. Der Eingang ist durch ein Steintor mit einem Metallkreuz gekennzeichnet, und die Aufschrift "SZWENTA BROMA FOREVER OWN OUR" auf dem Tor spiegelt die Grundidee des Ensembles perfekt wider.

Auf diesen Friedhöfen befanden sich drei wichtige Denkmäler für Juozas Gedminas, eines für seine Eltern und das zweite für 1890. Datum, das dem Bildhauer anscheinend sehr wichtig war, und das dritte wurde für sich selbst gebaut.

Bewertungen

Kommentieren