KATZENMUSEUM (GESCHLOSSEN BIS HERBST)

Museen
Zeit:
II 10:00 — 17:00
III 10:00 — 17:00
IV 10:00 — 17:00
V 10:00 — 17:00
VI 09:00 — 16:00

Ort der Dienstleistung

Šiauliai Stadt

Das Katzenmuseum wurde am 17. Mai 1990 in Šiauliai in der damaligen Station für junge Naturforscher gegründet. Es wurde von Vanda Kavaliauskienė initiiert, die schon lange Jahre die Ausstellungsstücke für dieses Museum gesammelt hat. Das erste Stück war ein kleines schwarzes Holzkätzchen, das 1962 aus Polen mitgebracht worden ist. Vanda Kavaliauskienė war als Provisorin tätig und hat lange Jahre das Provisorsystem im Kreis Šiauliai geleitet.

Am 18. Oktober 2010 erfolgte im Katzenmuseum eine feierliche Übergabe der Museumsstücke. Die Museumsgründerin Vanda Kavaliauskienė hat lange Jahrzehnte gesammelte und gepflegte Museumsexponate der Stadt Šiauliai geschenkt, insgesamt waren es 3899 Stücke. Dem Museum wurde der Name seiner Gründerin Vanda Kavaliauskienė verliehen.

Mit Freude treffen die von allen geliebten Katzen seine Besucher, darunter der auch als „Museumsdirektor“ bezeichnete Spaßmacher Kater namens Perlas. In drei großen Ausstellungssälen sind Katzen zu besichtigen. Sie sind nicht nur aus verschiedenen Ecken Litauens, sondern auch aus vielen anderen Ländern gekommen: aus England, Australien, den USA, Frankreich, Russland, Taiwan, der Schweiz, Portugal u.a. Die Besucher treffen die Katzen in Farbglasfenstern, Ornamenten des Treppenhauses, auf den Lichtern und Stühlen im Museum. Sogar die Zeit wird von einer Katzenuhr gezeigt. Die Kätzchen sind aus Porzellan, Bernstein, Lehm, Kristall, Metall, Stein, Holz und Muscheln u.a. gemacht.

Wir sind erfreut darüber, dass das Museum mit Bildern von berühmten Kunstmalern bereichert wird. Hier sind die Exlibrisse von G. Bagdonavičius zu finden, wie auch die Kunststücke von V. Šimoliūnas, J. Paukštienė, I. Herskovica aus Frankreich, J. Reichmane aus Lettland, die Arbeiten des frazösischen Kunstmalers B. Verkruise zu besichtigen. Das Museum verfügt über viele Kinderzeichnungen, Gedichte über die Katzen. Auf den Fotos von bekannten Fotokünstlern sind auch die Katzen zu sehen.

Die Besucher werden nicht nur mit der Museumsexposition bekannt gemacht, sondern können auch museumspädagogische Veranstaltungen, Ausstellungen besuchen, hier werden Wettbewerbe, Geburtstagsfeier für Katzenliebhaber organisiert.

Das Museum bedankt sich herzlich bei allen Katzenliebhabern, die das Museum besucht haben und warten auf weitere Besucher!

Die größeren Besuchergruppen werden gebeten, ihren Besuch im Voraus anzumelden.

Bewertungen

Kommentieren