FUßGÄNGERBOULEVARD

Interessante Orte

Ort der Dienstleistung

Šiauliai Stadt

So wie Paris auf seine Champs-Élysées stolz ist, wie es unmöglich ist über London zu sprechen ohne den Big Ben erwähnt zu haben, so kann Šiauliai auf seinen Fußgängerboulevard stolz sein. Nach dem Alter ist er der dritte Boulevard in Europa und Pionier einer solcher Erscheinung in der ehemaligen Sowjetunion.

Von Alters her haben sich auf diesem Teil der Vilnius Straße Firmen und Geschäfte niedergelassen. Hier hat sich im Laufe der Geschichte das Handelszentrum der Stadt gestaltet, welches nach Zerstörungen durch Kriege wieder erneut auflebte. Im Jahr 1975 ist ein Teil der Straße (900 Meter) zum gemütlichen Fußgängerboulevard umgewandelt worden.

Diese von Einwohner von Šiauliai und Stadtgästen lieb gewonnene Fußgängerzone hat sich mit origineller Kleinarchitektur schön gemacht. Hier befinden sich zahlreiche Bauwerke unterschiedlichen Stils von der Vorkriegszeit bis zur Moderne. Im Boulevard gibt es eine große Anzahl von Geschäften und Lokalen. Im Jahr 1986, die Stadt ihren 750. Geburtstag feierte, setzte die anlässlich der Fußgängerzone bis Friendship prospekt und jetzt die Flaniermeile Länge – 1.280 Meter.

Bewertungen

Kommentieren