EISERNER FUCHS

Denkmäler und Skulpturen, Siauliai

Ort der Dienstleistung

Šiauliai Stadt

Der eiserne Fuchs ist eine große Tierfigur. Beinahe 15 Meter langes, 6,6 Meter hohes, 4,15 Meter breites und 7 Tonnen wiegendes Kunstwerk ist aus Zinkblech entstanden. Allein die Schwanzlänge beträgt 6,4 Meter, sein Durchmesser ist 1,7 Meter. Diese Tierfigur aus Zinkblech wurde in der Nacht auf 24. Dezember 2009 am Ufer des Talkša-Sees aufgestellt. Eiserner Fuchs ist nicht herzlos. In einem 1,20 Meter hohen und 0,90 Meter breiten Stahlherzen befindet sich eine Kapsel mit auf Kupferplatte stehenden Worten für kommende Generationen. Der Autor ist Designer Vilius Puronas. Laut ihm erinnert diese Tierfigur an die Ersterwähnung Litauens vor 1000 Jahren und ist ein Weihnachtsgeschenk an die Stadt. Die große Tierfigur wurde geheim in einem Stadtbetrieb hergestellt und in der Nacht befördert, um den Verkehr nicht zu hindern.
Erwähnenswert ist es auch, dass die Stadtverwaltung anfangs noch keinen Platz vorgesehen hatte, wo der Fuchs am besten passt. Laut V. Puronas, hat der Bürgermeister während der Aufzeichnung nur gelächelt und mit dem Finger auf den Stadtplan gezeigt – so entstand der Platz für den Fuchs am Talkša-See. Diesen Ort verbindet man mit der Stadtgründung, er ist von Stadtbewohnern sehr beliebt.

Bewertungen

Kommentieren