DIE KIRCHE VON KURAI

Kirchen

Ort der Dienstleistung

Radviliškis Bezirk

Um 1765. Betankt von einer Kapelle. Es wurde 1803 renoviert und gehörte der Gemeinde Radviliškis.

Auf Initiative des Pfarrers von Radviliškis im Jahre 1857. Die heutige Kapelle wurde gebaut. Nannte die Kirche nach dem Zweiten Weltkrieg.

Die Kirche besteht aus volksarchitektonischen Formen mit seitlicher Sakristei, einer Dreiwege-Apsis und einem Turm. Der Kirchhofzaun besteht aus Steinmauerwerk mit massiven Bogentoren. Auf dem Kirchhof steht ein hölzerner Glockenturm.

Bewertungen

Kommentieren